Wir schreiben das Jahr 24 nach Redbird
ACHTUNG: Das unten abgebildetet Pferde gibt es tatsächlich, hat aber nichts mit den nachfolgenden Angaben gemein.

Rbs Captain Poison


Lebensnummer: 2784324
*12 nach Redbird - Vesländer - Wallach - Schimmel - 175 cm
Captain Poison wurde von Privatzucht Redbird gezogen und ist im Besitz von Sportzentrum Redbird


gallery thumbnail gallery thumbnail gallery thumbnail gallery thumbnail gallery thumbnail gallery thumbnail gallery thumbnail gallery thumbnail
Das Copyright der Bilder liegt bei Gál Ildikó

Rbs Captain Poison kurz beschrieben: hat gutes Dressurpotenzial, Springtalent, Springt mit Mut und Leichtigkeit
Captains Leben begann alles andere als rosig. Als Jährlingshengst verschwand er von heute auf morgen von der Koppel. Gestohlen! Damit begann eine lange suche und eigentlich hatte keiner damit gerechnet den Hengst je wieder zu sehen, als 1,5 Jahre später der gut aussehende Polizist Ciaran Andreasson auf dem Hof stand und uns erzählte das er den Schimmelhengst gefunden hätte. Das Problem? Mann musste nur noch beweise das das Pferd gestohlen war. Am Ende gelang uns auch dies und nach 1,5 sorgenvollen Jahren stand der Captain Zoom Sohn wieder bei uns im Stall und somit begann sein neues Leben.

Der schicke Schimmelhengst hat von dieser Entführung keine Schäden davongetragen und zeigt sich mittlerweile super unter dem Sattel. Er ist siegreich in Dressur und Springprüfungen. Das Dressurpotenzial hat er definitiv von seiner Mutter Jetzt oder Nie SD geerbt. Zwar hat der Hengst keine spektakulären Bewegung, trotz dem schwebt er leicht und anmutig übers Viereck. Seine große Potenzial liegt aber im Springsport. Schon jetzt zieht er gerne an wenn er ein Hindernis sieht und spring mit viel Mut und Leichtigkeit übers Hindernis, das es schon fast wieder irreal ist. Wir sind echt gespannt was ihm die Zukunft noch so bringen wird.

Captain Poison ist derzeit in der Dressur ausgbildet bis zur Klasse M und könnte irgendwann mal M gehen.
Im Springen ist Captain Poison ausgebildet bis zur Klasse S*** und kann irgendwann mal S*** gehen.
Captain Poison ist derzeit im Gelände bis zur Klasse - ausgebildet und wird irgendwann mal - gehen.
Mackanzie Cooper ist der Turnierreiter von dem Pferd.




Zucht

Zuchtzulassung Ja
Rassetyp 8,5 Gangarten 8,0
Exterieur 8,3 (8,3 - 7,2 - 9,4) Rittigkeit & Springtechnik 8,2
Interieur 8,0 Gesamtnote 0




Erfolge


virtueller Reiterhof!?

Diese Webseite ist Teil eines Online-Rollenspiel. Die Privatzucht Redbird existiert nicht! Es ist alles Virtuelle und frei erfunden. Die abgebildeten Pferde wurden frei erfunden und haben im realen Leben nichts mit den dargestellten Pferden zu tun! Auch alle ihr aufgeführten Personen gibt es nicht. Sie alle sind alle erfunden.

Copyright Layout

Das Copyright des Bildes im Layout liegt bei Fee Fotografie.


Wir haben das Jahr 23 nach Redbird. Die nächste Alterung findet am 01.01.2018 statt